Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Vitamin K2 – für starke Knochen und eine gesunde Blutgerinnung

Vitamin K2Während man sich als Jugendlicher und junger Erwachsener nur selten Gedanken über seine Knochenstabilität macht, bereuen ältere Menschen oftmals ihre früheren Ernährungsgewohnheiten: Hat man über Jahre hinweg zu wenig Vitamin K über die Nahrung aufgenommen, ist das Risiko, im Alter an Osteoporose zu erkranken deutlich erhöht. Darüber hinaus ist Vitamin K mit für die Blutgerinnung verantwortlich, sodass Menschen mit einem Vitamin K-Mangel bei kleinsten Stößen unter blauen Flecken leiden. Gerade für Veganer ist es allerdings schwierig, eine ausreichende Menge an Vitamin K2 aufzunehmen. Eine Lösung stellt hier unter Umständen die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln dar.

Vitamin K2 Test 2019

Die Vitamin K-Gruppe setzt sich aus verschiedenen Vitaminen zusammen

Vitamin K2Im Grunde genommen handelt es sich bei Vitamin K um eine Gruppe zweier Vitamine, die als

  • Vitamin K1 und
  • Vitamin K2

bezeichnet werden. Beim Vitamin K1 handelt es sich um ein pflanzliches Vitamin, das beispielsweise in Petersilie, Schnittlauch oder Erdbeeren enthalten ist. Vitamin K2 wird hingegen von Bakterien hergestellt, die beispielsweise die Darmflora von Wiederkäuern besiedeln.

Nachfolgende Tabelle zeigt beispielhaft, in welchen Pflanzen und Lebensmitteln die beiden Vitamine vorkommen:

Vitamin Lebensmittel Gehalt pro 100g Lebensmittel
Vitamin K1 Avocado 19 Mikrogramm
Brokkoli 100-200 Mikrogramm
Kopfsalat 110 Mikrogramm
Schnittlauch 190-500 Mikrogramm
Rosenkohl 180-570 Mikrogramm
Vitamin K2 Hühnerleber 80 Mikrogramm
Kalbsleber 89 Mikrogramm
Speisequark 50 Mikrogramm

Auf den ersten Blick könnte man davon ausgehen, dass der Verzehr von grünem Gemüse grundsätzlich ausreicht, um den Tagesbedarf an Vitamin K zu decken. Allerdings wird Vitamin K2 deutlich besser vom Körper resorbiert als Vitamin K2. Um den täglichen Bedarf von 60 bis 80 Mikrogramm Vitamin K2 zu decken, müsste man beispielsweise entweder 100 Gramm Knollensellerie und eine ganze Avocado essen oder alternativ 150 Gramm Speisequark verzehren. Darüber hinaus konnte man in verschiedenen Studien nachweisen, dass Vitamin K2 die Blutgerinnung genauso wie die Knochengesundheit maßgeblich beeinflusst. Es gibt allerdings auch eine Handvoll Vitamin K2-Lebensmittel vegan. Dazu gehören unter anderem fermentierte Sojabohnen, die auch als „Natto“ bekannt sind sowie Sauerkraut.

Ein Vitamin K-Mangel ist bei einer ausgewogenen Ernährung relativ selten, kann durch den Verzicht auf tierische Produkte allerdings durchaus vorkommen. Typische Mangelerscheinungen sind eine schlechte Blutgerinnung, Konzentrationsschwäche und andauernde Kopfschmerzen. Sogar eine Depression kann ihre Ursache in einem Vitamin K-Mangel haben. Betroffene leiden außerdem selbst bei leichten Stößen unter blauen Flecken, die nur langsam abheilen. Auch Zahnfleischbluten und häufiges Nasenbluten können auf einen Vitamin K-Mangel hinweisen.

Mit Nahrungsergänzungsmitteln einem Vitamin K-Mangel vorbeugen

Vermutet man bei sich selbst einen Vitaminmangel, sucht man am besten seinen Hausarzt auf. Dieser wird eine Blutprobe nehmen und kann anschließend darüber Auskunft geben, ob dem Körper bestimmte Vitamine fehlen.

Überdosierung in Einzelfällen gefährlich: Obwohl Ernährungswissenschaftler immer wieder dazu raten, Nahrungsergänzungsmittel nur dann einzunehmen, wenn ein vom Arzt bestätigter Mangel vorliegt, kann die Einnahme von Vitamin K-Tropfen oder Tabletten kaum zu Beschwerden geschweige denn zu einer Vergiftung führen. Ein Überschuss macht sich bei Erwachsenen nicht bemerkbar. Erhalten Babys zu viel Vitamin K, besteht die Gefahr einer Hirnschädigung. Darüber hinaus sollte die Dosierung mit dem Arzt ebenso abgesprochen werden, wenn Medikamente eingenommen werden, die die Blutgerinnung hemmen.

Grundsätzlich raten Ernährungswissenschaftler und Ärzte immer dazu, sämtliche Vitamine und Mineralien über natürliche Quellen aufzunehmen. Zwar enthalten Präparate die jeweiligen Vitamine in isolierter Form, sodass der Tagesbedarf optimal gedeckt werden kann, doch in diesem Fall fehlen oftmals weitere Nährstoffe, die die Resorption des Vitamins unterstützen. Dennoch können gerade bei chronischen Krankheiten, die die natürliche Aufnahme des Vitamins hemmen, diverse Supplements sinnvoll sein. Ist man sich nicht sicher, welches Produkt die richtige Wahl ist, kann man entweder einen unabhängigen Arzt um seine Einschätzung bitten oder man zieht einen Vitamin K für Veganer Test zurate. Ein solcher Test informiert meist nicht nur über Nebenwirkungen des Vitamin K-Tabletten oder Kapsel. Oftmals erfährt man außerdem weitere Infos, die die Funktion des Vitamins betreffen oder Tipps, wann man die Nahrungsergänzungsmittel am besten einnimmt.

Vitamin D und Vitamin K zusammen einnehmen: Wer vegan leben möchte und seine Lebensmittelwahl dementsprechend einschränkt, erhöht das Risiko für verschiedene Mineralstoff- und Vitaminmangel. Oftmals müssen Veganer beispielsweise Vitamin D3 zusätzlich einnehmen, wenn die Aufnahme über die Sonneneinstrahlung nicht ausreicht. Damit das Vitamin im Körper optimal verwertet werden kann, ist zudem ausreichend Vitamin K notwendig. Deswegen sollte man beim Kauf der Supplements darauf achten, dass Vitamin D3 und K2 hochdosiert enthalten sind.

Vitamin K2 kaufen und verschiedene Vorteile genießen

Selbst wenn man seine vegane Ernährung abwechslungsreich gestaltet, ist es oftmals schwierig, den Tagesbedarf an sämtlichen Vitaminen und Mineralstoffen täglich zu decken. Wer sich nicht jeden Tag fragen möchte „Was essen, um ausreichend Vitamin K2 aufzunehmen?“, kann alternativ auf ein Vitamin K-Supplement zurückgreifen.

Ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel weiß mit folgenden Vorteilen zu beeindrucken:

  • einfache Anwendung
  • Überdosierung ist selten gefährlich
  • bei vielen Anbietern erhältlich
  • Vitaminmangel lässt sich sehr gut vermeiden

Folgende Nachteile sollten allerdings auch beachtet werden:

  • für die optimale Verwertung werden weitere Nährstoffe benötigt
  • Nahrungsergänzungsmittel enthalten oftmals Vitamin K1, nicht das wertvollere Vitamin K2

Überzeugendes Vitamin K2-Nahrungsergänzungsmittel vegan? Test informiert über Stärken und Schwächen

Möchte man sich Vitamin K-Kapseln zulegen, kann man zwischen zahlreichen Anbietern wählen. So kann man die Präparate mit ein bisschen Glück im Supermarkt kaufen, allerdings ist die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln bei Rewe, Edeka, Tegut und Kaufland oftmals relativ beschränkt. Mehr Produkte sind hingegen im Sortiment von dm oder Rossmann vertreten. Ist man auf der Suche nach einem hochdosierten Pulver, schaut man sich am besten in einer Apotheke um. Ebenso kann man Vitamin K-Supplements online kaufen, beispielsweise in einem Vegan-Shop oder in einem Online-Shop, der sich auf den Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln spezialisiert hat. Eventuell stößt man dabei auf vegan Vitamin K2-Produkte, die zu einem sehr günstigen Preis angeboten werden. Ob diese qualitativ mit den Supplements namhafter Hersteller mithalten können, findet man am einfachsten heraus, wenn man einen Vitamin K2 Test durchliest. Die Erfahrungen, die professionelle Ernährungswissenschaftler oder Ärzte mit dem Präparat gemacht haben, helfen dabei, das Produkt besser einschätzen zu können. Möchte man sich ein bisschen Zeit sparen, kann man sich auch direkt für den Vitamin K2 Testsieger entscheiden, der die Profis in verschiedenen Bereichen überzeugt hat.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen