Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Veganes Make up – natürlich schön

Veganes Make upGrundsätzlich verzichten vegan lebende Menschen auf Nahrungsmittel tierischen Ursprungs oder meiden sogar insgesamt alle tierischen Produkte. Damit wollen sie die Massentierhaltung, Tierversuche und das industrielle Töten von Tieren bekämpfen. Aber auch der Klimaschutz, Umweltschutz, die Gesundheit und politische Themen spielen eine wichtige Rolle. Veganer greifen gerne auf Naturprodukte zurück, die oft auch ohne Chemie hergestellt wurden.

Veganes Make up Test 2019

Warum vegane Naturkosmetik?

Veganes Make upViele Kosmetikprodukte werden mit Hilfe von tierischen Stoffen hergestellt. Das sind zum beispiel tierische Fette, Frischzellen oder Collagen. Außerdem werden viele Produkte oder deren Inhaltsstoffe mit Tierversuchen eingeschätzt. Viele stimmen diesen Verfahren und Produktionsweisen nicht zu und wünschen sich eine Alternative, die ohne das Leid oder den Tod von Tieren auskommt. Dafür gibt es Natur Make up, wie zum Beispiel vegane Schminke.

Achtung! Vegan ist nicht gleich vegan

Der Begriff vegan ist nicht geschützt – im Prinzip kann ihn jeder verwenden. Wenn ein Kosmetikprodukt als vegan gekennzeichnet ist, enthält es aber in der Regel keine von oder aus Tieren gergestellten Inhaltsstoffe. Denn diese müssen ja auf der Verpackung angegeben werden. Sollten sich doch Tierisches im Produkt befinden, würde der Schwindel schnell auffallen. Allerdings bedeutet dies nicht, dass das Produkt unbedingt tierversuchsfrei ist. Für manche Inhaltsstoffe werden Tierversuche sogar vorgeschrieben. Und zwar von der Chemikalienverordnung REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals). Durch die Versuche soll ein hohes Schutzniveau für Menschen hergestellt werden.

Mit PETA die richtigen Hersteller finden

Sie können aber auch online nach vegan shops und vegan makeup brands suchen. Die Tierschutzorganisation PETA bietet eine internationale Auflistung aller Hersteller an, die tatsächlich ohne Tierversuche auskommen. Manche der Firmen setzen sich sogar aktiv gegen Tierversuche ein. Außerdem garantieren sie, dass auch ihre Zulieferer keine Tierversuche auskommen.

Vegane Naturkosmetik – wo kaufen?

Grundsätzlich finden Sie heutzutage vegane Schminke von vielen verschiedenen Herstellern und Marken wie Weleda, Sante oder Alverde in allen möglichen Drogerie- oder Supermärkten. Sie können in einem online shop für veganes make up schauen, es gibt veganes make up zum Beispiel bei dm, Rossmann, Douglas, Aldi, Lidl, Alnatura, Müller und Sie finden veganes make up in der Apotheke.

Wie erkenne ich die veganen Produkte?

Oft ist das Erkennen von Natur Make up nicht ganz einfach. Das liegt an den teilweise verwirrenden Angaben auf den Verpackungen. Sie können veganes Make up bei dm, Rossmann oder Douglas an einem aufgedruckten Siegel erkennen.

Hier eine Liste als Übersicht:

Siegel Hinweise
Leaping Bunny Dieses Siegel ist das einzige weltweit gültige Siegel für Produkte ohne Tierversuche. Vergeben wird es von CCIC (Coalition for Consumer Information on Cosmetics). Das ist ein Netzwerk aus 8 internationalen Tierschutzorganisationen.

Wenn ein Unternehmen diese Siegel verwendet möchte, dürfen sie:

  • keine Tierversuche durchführen
  • keine Tierversuche in Auftrag geben
  • sich an keinen Tierversuchen beteiligen
  • keine Rezepturen oder Produkte von Firmen beziehen, die Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben

Dies gilt für sämtliche Inhaltsstoffe. Zudem werden viele Kontrollen und Prüfungen durchgeführt.

Hase mit schützender Hand Entwickelt hat dieses Siegel der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit dem Internationalen Herstellerverband für tierschutzgeprüfte Naturkosmetik, Kosmetik und Naturwaren e.V. (IHTN). Unternehmen, die ihre Produkte mit diesem Siegel schmücken wollen, müssen folgende Vorgaben erfüllen:

  • keine Tierversuche an wirbellosen oder Wirbeltieren
  • keine Rohstoffe vom toten Tier
  • der Hersteller darf keinem Tierversuche durchführenden oder in Auftrag gebenden Konzern angehören.
  • das Produkt darf nicht in Länder exportiert werden, in denen Tierversuche durchgeführt werden.
  • es dürfen keine Inhaltsstoffe von Herstellern importiert werden, die in Ländern ansässig sind, in denen Tierversuche durchgeführt werden.
Veganblume Dieses Label stammt von der Vegan Society. Es steht für vegane und tierversuchsfreie Kosmetik. Folgende Vorgaben müssen erfüllt sein:

  • das Produkt und alle Inhaltsstpffe müssen vegan sein.
  • alle Produktionsprozesse müssen frei von Tierversuchen sein.
  • es dürfen auch keine Tierversuche in Auftrag gegeben werden.

Allerdings sind gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe erlaubt, wenn auf der Verpackung darauf hingewiesen wird.

Wie finde ich das beste vegane Make up?

Zunächst können Sie sich im Internet einen Überblick verschaffen. Dafür können Sie zum Beispiel einen veganes Make up Test machen. Von solchen Tests gibt es viele im Internet. Geben Sie dafür einfach make up vegan test in Ihre Suchmaschine ein. Haben Sie einen solchen veganes Make up Test durchgeführt, können Sie sich zum Beispiel gleich den veganes Make up Testsieger online kaufen. In jedem Online Shop haben Sie auch die Möglichkeit, die Preise zu vergleichen, sich die Erfahrungen anderer Konsumenten anzusehen oder Testberichte zu lesen.

Gibt es auch Bio Make up?

Selbst wenn die Inhaltsstoffe von veganen Kosmetikprodukten tierfrei sind und die Produktion komplett ohne Tierversuche auskommt, heißt das noch lange nicht, dass die pflanzlichen Inhaltsstoffe auch aus ökölogischer Landwirtschaft kommen. Außerdem können alle möglichen unschönen Dinge enthalten sein, wie zum Beispiel Erdöl, Parabene, Formaldehyd, chemische UV-Filter, usw. Deshalb sollten Sie lieber auf Naturkosmetika zurückgreifen, die auf diese Inhaltstsoffe verzichten. Je nach Zertifikat kommen wenigstens Teile der Inhaltsstoffe aus dem Bio-Anbau. Auch diese Produkte findet man in allen bekannten Drogerieketten wie dm oder Rossmann oder auch in der Apotheke.

Tipp: Sie können auch in einem Online Shop suchen. Geben Sie dafür einfach in Ihrer Suchmaschine „make up bio“ ein.

Gibt es auch Naturkosmetik ohne Palmöl?

Auch das gibt es. Diese Kosmetika sind allerdings oft schwer zu finden, denn es gibt keine Pflicht, dies zu kennzeichnen. Wenn Sie aber gerne auf Palmöl verzichten möchten, können Sie sich online erkundigen. Hier gibt es einige Online Shops, die sich genau darauf spezialisiert haben. Dort sind die Produkte ohne Palmöl extra gekennzeichnet.

Naturkosmetik selbstgemacht

Statt überhaupt erst im Internet make up vegan test einzugeben und einen veganes Make up Test zu machen, können Sie sich Ihr Make up auch einfach selber herstellen. Auch dafür gibt es im Internet zahlreiche Anleitungen. Sie können sich auch in der Buchhandlung Bücher zu diesem Thema kaufen. Und es ist auf jeden Fall ein tolles Gefühl, wenn Sie am Ende ihr eigenes handmade Make up in Händen halten.

Veganes Make up und nicht veganes Make up – Vor- und Nachteile

Variante Vor- und Nachteile
Veganes Make up
  • kein Tierleid
  • hochwertigere Inhaltsstoffe
  • große Auswahl an Produkten – darunter auch alltägliche Produkte wie vegane Shampoos
  • unterstützt nicht die Massentierhaltung
  • oft teurer
  • kann trotzdem Chemikalien enthalten
Nicht veganes Make up
  • meistens günstiger
  • mehr Auswahl
  • häufig mit Hilfe von Tierversuchen hergestellt
  • oft minderwertige Inhaltsstoffe
  • chemische Inhaltsstoffe

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen