Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Elektrogrills – komfortables, schnelles und vielseitiges Grillvergnügen für jeden Tag

ElektrogrillsGrillen ist beliebt. Gerade im Sommer wird gern der heimische Grill ausgepackt, um im Freien die eigenen Lieblingsspeisen zu genießen. Dabei müssen nicht immer nur Fleisch und Wurst auf dem Grill landen. Wer Gemüse grillen möchte, findet eine riesige Auswahl an Rezepten. Möchten Sie vegan grillen, können Sie auf verschiedene Grillausführungen zurückgreifen. Ein Angebot, das immer beliebter wird, ist der Elektrogrill. Gerade in den letzten Jahren hat der Elektrogrill entscheidend an Beliebtheit gewonnen und wird heute gern auch auf Balkonen genutzt. Im Gegensatz zu einem Holzkohlegrill entsteht beim Grillen mit dem Elektrogrill viel weniger Rauch. Weiterhin ist er in der Anschaffung deutlich günstiger als ein Gasgrill. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, warum sich ein elektrischer Grill lohnt, was ein E-Grill kann und was Sie darauf alles zubereiten können. Außerdem erklären wir Ihnen, was ein guter Elektrogrill alles mitbringen sollte.

Elektrogrill Test 2019

Funktionsweise vom E-Grill

ElektrogrillsEin elektrischer Grill arbeitet immer gleich, ganz egal ob Sie sich für die Tischvariante oder den Standgrill entscheiden. Hier wird immer auf eine offene Flamme zur Wärmeentwicklung verzichtet. Stattdessen befinden sich unter der Grillplatte oder dem Grillgitter Heizspiralen. Wird der Elektrogrill eingeschaltet, beginnen diese Spiralen zu glühen und Wärme abzugeben. Die Bedienung der Modelle aus einem Elektrogrill Test ist ganz einfach. Sie müssen hierfür lediglich den Stecker in die Steckdose stecken und den Grill einschalten. Die meisten Elektrogrill Testsieger sind mit einem Regler versehen, über den sich die Leistung einstellen lässt. Dadurch lässt sich die Temperatur den eigenen Bedürfnissen anpassen.

» Mehr Informationen

Es gibt den einfachen Elektrogrill, aber auch Modelle mit Deckel. Letztere haben eine Besonderheit: Während beim einfachen Elektrogrill die Wärme nur von unten kommt, kann sie bei den Modellen mit Deckel auch von oben an das Gemüse abgegeben werden. Der Elektrogrill mit Deckel sorgt damit dafür, dass das Gemüse und Beilagen schneller gar sind.

Worauf muss beim Elektrogrill für Balkon geachtet werden?

Der Elektrogrill ist im Grunde der einzige Grill, den Sie bedenkenlos auf dem Balkon einsetzen können und der aufgrund seiner Eigenschaften auch von den meisten Vermietern ohne Wenn und Aber akzeptiert wird. Sie können den Elektrogrill für Balkon komfortabel zur Zubereitung verschiedenster Speisen nutzen. Ist Ihr Balkon nicht allzu groß, entscheiden Sie sich einfach für ein Tischmodell. Alternativ können Sie natürlich auch einen Elektro Standgrill wählen. Der braucht dann aber einfach ein bisschen mehr Platz.

» Mehr Informationen

Möchten Sie einen Elektrogrill kaufen, der für den Balkon uneingeschränkt geeignet ist, sollten Sie sich dafür entscheiden, ein Modell mit Wasserkühlung zu wählen. Hier wird unter die Heizstäbe eine Schale mit kaltem Wasser gestellt. Die Heizstäbe liegen dabei nicht im Wasser. Trotzdem sorgt es für einen angenehmen Kühleffekt und bringt noch einen weiteren Vorteil mit. Wenn doch ein wenig Fett nach unten tropft, wird es von dem Wasser aufgefangen. Dadurch wird eine hohe Rauchentwicklung vermieden. Die Handhabung ist genauso einfach wie bei den einfachen Modellen.

TIPP: Wenn Sie einen Elektrogrill mit Deckel für den Balkon suchen, sollten Sie auf ein Tischmodell ausweichen. Der Deckel hält die Temperatur, sodass Gemüse, Kartoffeln und Co schnell den idealen Garpunkt erreichen.

Elektrogrill kaufen: Was spricht dafür?

Eingesessene Grillfans sind oft noch unsicher, ob ein Elektrogrill tatsächlich mit einem klassischen Holzkohlegrill mithalten kann. Sicherlich ist der Geschmack nicht identisch, da schlichtweg das Raucharoma fehlt, doch der Elektro Standgrill oder Tischgrill bieten entscheidende Vorteile. So können Sie zum Beispiel überall dort grillen, wo es mit Gas und Holzkohle nicht erlaubt ist. Ein guter Elektrogrill ist im Grunde mit einem Raclette vergleichbar. Möchten Sie also im Winter vegan grillen, können Sie den Elektrogrill auch ganz einfach in Ihrem Haus aufstellen. Weiterhin kommt es nicht zu einer unangenehmen Rauchentwicklung. Sie müssen keine langen Wartezeiten berücksichtigen, sondern werfen den Grill einfach dann an, wenn sich der Hunger zu Wort meldet.

» Mehr Informationen

Aufgrund der einfachen Handhabung und der raschen Inbetriebnahme, ist ein Elektrogrill günstig für kleine Haushalte. Selbst Singles, die nur hin und wieder Lust auf ein Steak haben, sind damit gut beraten. Wenn Sie überlegen, ob ein Gasgrill dem Elektrogrill vorzuziehen ist, sollten Sie eines bedenken: Einen Elektrogrill können Sie bereits günstig kaufen. Die Anschaffungskosten sind niedrig. Außerdem brauchen Sie keinerlei Zubehör wie beispielsweise eine Gasflasche.

Vor- und Nachteile eines Elektrogrills

  • einfache Handhabung
  • keine lange Vorbereitungszeit
  • kann auf Balkon und auch im Haus genutzt werden
  • nur kurze Aufheizzeit vorhanden
  • leichte Reinigung
  • keine Rauchentwicklung
  • günstig in der Anpassung
  • kompakte Bauweise für den Küchentisch
  • sicheres und spontanes Grillen ohne viel Aufwand
  • typisches Raucharoma fehlt
  • indirektes Grillen ist nicht möglich

Bekannte Elektrogrill Testsieger: Diese Modelle genießen einen ausgezeichneten Ruf

Ob in der Küche oder auf dem Balkon: Ein Elektrogrill ist rasch einsatzbereit und kann daher für verschiedene Speisen genutzt werden. Wenn Sie einen Elektrogrill für draußen oder ein Modell für den Innenbereich suchen, werden Sie immer wieder auf die gleichen Modelle stoßen:

» Mehr Informationen
Variante Hinweise
Weber Elektrogrill Weber ist einer der bekanntesten Grillhersteller in Deutschland und genießt bei allen Grillfans mit seinem Kugelgrill einen ausgezeichneten Ruf. Auch der Elektrogrill von Weber ist einen Blick wert. Das Elektrogrill Angebot des Herstellers ist groß. Die verschiedenen Modelle werden hier in der Pulse Serie zusammengefasst, wobei es den Weber Elektrogrill mit Haube als Tischgrill und Standgrill gibt. In einem Elektrogrill Test fallen die Modelle durch ihre einfache Handhabung, aber auch durch die hohe Leistung auf. Es gibt aber auch Schwächen. Hier sind vor allem die Preise zu nennen, weshalb Weber im Preisvergleich eher schlecht abschneidet. Ein wenig günstiger als die Pulse-Serie ist die Q-Serie. Sie begeistert durch ihre kompakte Bauweise, ist ausgesprochen elegant und schafft eine gemütliche Atmosphäre. Auch hier steht Ihnen die XXL Variante als Standgrill zur Verfügung. Der Elektrogrill von Weber überrascht übrigens immer wieder mit innovativer Technik.
Severin Elektrogrill Hergestellt in Deutschland bietet der Severin Elektrogrill alles, was Sie für ein tolles Barbecue brauchen. Severin beschränkt sich in seinem Angebot auf den Elektrogrill mit Fuß. Er kann also unabhängig vom Tisch aufgestellt werden. Die meisten Modelle von Severin sind viereckig gestaltet. Sie finden aber auch einen Kugelgrill, der rund ist. Sehr praktisch ist bei vielen Modellen die Ablagefläche, die sich unter der Elektro Grillplatte befindet.
Tefal Elektrogril Der Tefal Elektrogrill beweist, dass ein elektrischer Grill durchaus mehr kann als ein Holzkohlegrill. Die Geräte sind multifunktional in verschiedenen Bereichen einsetzbar und können als Kontaktgrill bei weitem eben nicht nur zum Gemüse grillen in einem Elektrogrill Test verwendet werden, sondern bieten sich auch für die Zubereitung von Kuchen an. Sie sind in der Wohnung uneingeschränkt einsetzbar und werden aufgrund ihrer exzellenten Leistung auch gern als Elektro Gasgrill verwendet. Tefal ist um Innovationen nicht verwegen und so gibt es hier auch immer wieder Extras wie einen Lichtindikator. Dieser zeigt Ihnen an, welchen Garzustand der Fleischersatz gerade hat. Wenn Sie häufig für viele Personen grillen, finden Sie hier auch ein XL Modell für bis zu 8 Personen.
Steba Elektrogrill Der Steba Elektrogrill begeistert durch seine ausgewiesene Funktionalität. Sie können diesen Grill als Stand- oder Tischgrill nutzen und sind damit jederzeit gut gewappnet. Die Elektro Grillplatte ist außerdem zweigeteilt. Damit hat er durchaus das Potenzial als bester Elektrogrill für Veganer aus einem Vergleich auszuscheiden. Möchten Sie auf der Terrasse grillen, ist der Fuß des Standgrills im Handumdrehen montiert. Die Steba Modelle erreichen eine Temperatur von bis zu 250 Grad Celsius. Es gibt bei den Ausführungen praktische Extras wie ein Dampfventil oder eine Temperaturanzeige.
WMF Elektrogrill Wenn es um hochwertige Küchengeräte geht, ist WMF meistens nicht weit. Beim WMF Elektrogrill ist die Auswahl bislang eher gering. Sie bekommen hier einen recht einfach gehaltenen und praktischen Tischgrill, den Sie in einem Elektrogrill Test sehr unterschiedlich nutzen können. Den Tischgrill gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten. So können Sie sich beispielsweise auch für Modelle entscheiden, bei denen die Grillplatte geteilt ist. Das ist ganz praktisch, wenn Sie Ihr Gemüse gleichmäßig grillen möchten und dafür auf den typischen Streifenlook verzichten sollen. Alle WMF Elektrogrills sind übrigens mit verschiedenen Einstellmöglichkeiten versehen.

TIPP: Einige Elektrogrillangebote arbeiten mit Lavasteinen. Dadurch kann in einem Elektrogrill Vergleich die Wärme länger gehalten werden. Außerdem haben die Lavasteine natürlich auch optische Raffinessen zu bieten.

Wo kaufen Sie Ihren Elektrogrill am besten?

Haben Sie sich für ein Modell aus einem Elektrogrill Test entschieden, steht natürlich noch die Frage im Raum, wo Sie dieses dieses kaufen. Grundlegend ist natürlich vor jedem Kauf ein Preisvergleich wirklich ratsam, denn die gleichen Modelle werden bei unterschiedlichen Anbietern oft auch zu verschiedenen Preisen angeboten. Einen Elektrogrill finden Sie heute bei Media Markt ebenso wie bei Saturn oder im Online Handel. Mit ein bisschen Glück und Geduld können Sie geeignete Modelle sogar bei Aldi und Lidl erstehen, wo sie hin und wieder als Aktionsware offeriert werden. Hier erhalten Sie den Elektrogrill meistens recht billig. Weitere Anlaufstellen für den Kauf sind Kaufland, Real, Obi, Hornbach und Bauhaus.

» Mehr Informationen

TIPP: Achten Sie bei der Auswahl nicht nur auf den Preis. Ist der Grill elektrisch muss auch die Leistung stimmen. Diese bewegt sich bei vielen Modellen bei 2500 bis 3500 Watt.

Die richtigen Marken auswählen

Viele Verbraucher sind sich unsicher, welche Hersteller denn nun wirklich einen guten Elektrogrill bauen und entwickeln können. Das ist verständlich. Doch es gibt bei der Stiftung Warentest, aber auch im Rahmen der Testberichte und Erfahrungen der Käufer immer wieder Marken, die einen guten Ruf genießen. Hierzu gehören neben den bereits vorgestellten Grillmarken auch Unternehmen wie Clatronic, Philips, Severin und Rommelsbacher.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen